Analyst, der das $ 6k Bitcoin-Tief von 2019 genannt hat, sagt, dass die aktuelle Preisaktion „entscheidend“ ist

Nachdem Bitcoin tagelang unter 10.000 US-Dollar gewickelt hatte, kam es am Montag zu einem explosiven Ausbruch.

Die Kryptowährung erreichte während des Anstiegs ein lokales Hoch von 10.429 USD, rund 1.000 USD mehr als noch vor wenigen Tagen. 10.429 USD sind der höchste Preis, zu dem BTC seit den Höchstständen im Februar gehandelt hat.

Während die Preisentwicklung für die Flaggschiff-Kryptowährung zweifellos positiv war, sagt ein Top-Analyst, dass für Bitcoin entscheidende Momente bevorstehen. Das heißt, BTC ist noch nicht aus dem Wald.

Hier erfahren Sie mehr darüber, warum.

Bitcoin immer noch unter Schlüsselwiderstand gefangen

Der Anstieg von Bitcoin, der sich am Montag abzeichnete, brachte ihn über die wichtigsten Widerstandsniveaus. Das psychologische Bitcoin Revolution Niveau von 10.000 US-Dollar wurde zum Beispiel geklärt, als die Kryptowährung ihre Kerze für Montag über diesem Niveau schloss.

Obwohl ein Top-Analyst gesagt hat, dass BTC unter einem entscheidenden technischen Niveau gefangen bleibt.

Bei dem fraglichen Analysten handelt es sich um einen Analysten, der im vergangenen Jahr eine Reihe kritischer Bewegungen des Bitcoin-Preises genannt hat.

Als BTC 2019 bei rund 12.000 US-Dollar lag, forderte er ein Retracement auf 6.400 US-Dollar. Dies wurde als richtig erwiesen. Und als sich der Kryptowährungsmarkt Anfang dieses Jahres zu erholen begann, erwartete er, dass der Vermögenswert bis Februar rund 11.000 USD übersteigen würde. Dies wurde auch (meistens) als richtig erwiesen.

Nach dem Preissprung, der am Montag stattfand, teilte der Analyst die folgende Grafik mit der folgenden Überschrift: „Dreh- und Angelpunkt hier. Immer noch BTCs Umzug… “

Die Grafik zeigt, dass Bitcoin unter einem entscheidenden Abwärtstrend bleibt, der 2017 auf dem Allzeithoch von 20.000 USD lag. Der Abwärtstrend ist bemerkenswert, da er auch den Höhepunkt der Rallye auf 14.000 USD im Jahr 2019 markierte.

Sollte es BTC nicht gelingen, den Abwärtstrend zu durchbrechen, wird es bereit sein, auf die 6.000 USD zurückzukehren, wie der Analyst in früheren Analysen vorgeschlagen hat.

Der fragliche Abwärtstrend liegt derzeit bei rund 10.500 USD, was interessanterweise dort liegt, wo andere wichtige Widerstände liegen.

10.500 US-Dollar markierten die Spitze von zwei früheren Rallyes beim Bitcoin-Preis im vergangenen Jahr, und es ist auch ein Niveau, auf dem Händler eine große Anzahl von Sell-Side-Orders gestapelt haben.

Die Bedeutung von 10.500 US-Dollar hat Analysten dazu veranlasst, zu sagen, dass Bitcoin eine makroökonomische Trendumkehr auf „neue Höchststände“ durchlaufen wird, falls der Widerstand ungültig wird.

Bitcoin

Investoren setzen auf den Kopf

Zum Glück für Bullen erwarten prominente Marktteilnehmer einen Aufwärtstrend.

Mike Novogratz, Mitbegründer und CEO von Galaxy Digital, teilte kürzlich mit, dass mit den Regierungen, die weiterhin Geld auf Rekordniveau ausgeben, immer mehr Schulden angehäuft werden. Dies ist ein Schub für Bitcoin, behauptete er.

„$ BTC rollt sich zusammen. Es wird bald 10k herausnehmen. All die tragischen Turbulenzen in den USA tragen zur Erzählung bei. Die Budgets gehen in eine Richtung und es ist das Gegenteil von ausgeglichen. Wenn 10k gehen, wird es schnell gehen. Steig in den Zug «, sagte Novogratz.

$ BTC wickelt sich. Es wird bald 10k herausnehmen. All die tragischen Turbulenzen in den USA tragen zur Erzählung bei. Die Budgets gehen in eine Richtung und es ist das Gegenteil von ausgeglichen. Wenn 10k gehen, wird es schnell gehen. Steig in den Zug.

Verwandte Lektüre: Krypto-Leckerbissen: Bitcoin nähert sich 10.000 US-Dollar, Goldman Sachs spricht über Kryptowährung, chinesische Yuan-Einbrüche

Tether hält die Münzprägung aufrecht

Die US-Zentralbank ist nicht die einzige Gelddruckerei der Welt. Die Kryptoindustrie hat ihre eigene Version der Fed in Form des Tether Treasury, das weiterhin neue Münzen ausgibt und das Angebot erhöht.

Es scheint, dass in diesen Tagen keine Woche vergeht, ohne dass ein weiterer „Walalarm“ gemeldet wird, dass ein paar Millionen USDT mehr auf die Märkte kommen.

Die zusätzlichen 120 Millionen Dollar kommen nur drei Tage, nachdem der gleiche Betrag geprägt wurde, wie von BeInCrypto berichtet.

Die Marktkapitalisierung von Tether beläuft sich laut Coinmarketcap.com derzeit auf fast 6,4 Milliarden Dollar. Die Marktkapitalisierung von USDT liegt jetzt nur noch 2 Milliarden Dollar hinter XRP, sie liegt vor Bitcoin Trader Cash und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Allein in diesem Jahr ist diese Marktkapitalisierung um satte 56 % gestiegen, da die an den Dollar gebundene Münzprägemaschine immer wieder Münzen ausgibt. Die größte Erhöhung der Marktkapitalisierung erfolgte am 31. März, als über 1,5 Milliarden USDT-Münzen die Märkte überschwemmten.

Als Bitcoin Trader Dollar verdienen

Stablecoin-Nachfragebelebung

Das erste Quartal 2020 war das beste, das jemals für Stablecoins verzeichnet wurde, mit einem Anstieg der Emissionen auf 8 Milliarden Dollar, das ist mehr als im gesamten Jahr 2019 zusammen.

Es scheint, dass die Börsen diejenigen sind, die die meisten Tether horten, da ständig neue Allzeithochs erreicht werden. Glassnode hat die Zuwächse gemeldet, wobei das jüngste Hoch gestern bei über 1,6 Milliarden Dollar lag.

Die Krypto-Gemeinschaft ist zunehmend beunruhigt, sowohl über die Art von Tether und seine Unterstützung als auch über die Prämisse, dass ein zentralisierter Austausch so viel davon hortet.

Positiv ist zu vermerken, dass der große Vorrat an Binance ein Vorläufer für den Einstieg in dezentralisierte Krypto-Assets wie Bitcoin und Ethereum sein könnte, was für die gesamte Branche eine Hausse bedeuten würde.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Anstieg der Nachfrage nach Tether in China, wo Kapitalfluss- und Kryptobeschränkungen noch immer gelten. Händler und Investoren dort könnten ein stärkeres Engagement beim Dollar wünschen, da ihre Wirtschaft mit der schnellsten Rate seit Beginn der Aufzeichnungen schrumpft. [Reuters]

Ethereum Transfer Value schlägt Bitcoin

Ein Ergebnis dieses Anstiegs bei der Ausgabe stabiler Münzen ist ein Rekord-Transferwert im Ethereum-Netzwerk. Das Forschungsunternehmen Messari stellte fest, dass das Ethereum-Netzwerk zwischen Ether und ERC-20 Stablecoins nun den gleichen Wert wie Bitcoin transferiert.

Darüber hinaus machen Stablecoins derzeit bis zu 80 % dieses Wertes aus und werden – wenn der Trend anhält – mit der Nachfrage steigen.

Der Trend könnte als bullish für Ethereum angesehen werden, das sich zur dominierenden Werttransferschicht im Krypto-Ökosystem entwickelt.